Teilziel erreicht…

Hallo Freunde.

Nach einer ruppigen Überfahrt sind wir nun in Cherbourg angekommen.
Ruppig heisst – 35kn Wind – statt der angekündigten 24kn – und 35 ist eben nicht nur ein „stammer Wind“ sondern kann auch „unangenehm“ sein, wenn er von Seekrankheit begleitet wird – aber davon mehr im nächsten blogpost… 

(Hinweis: lat und lon müssen im locationreport-Shortcode angegeben werden.)

Autor: von Martin

change it - leave it - or love it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.