Riding sail – die Zweite

Hallo Freunde.
Mein letzter Artikel über das riding sail hat diverse Kommentare hervorgerufen. Für mich Anlass hier einiges klar zu stellen. Unterstützt hat mich hierbei mein alter Bekannter Franz Josef (Tesi) Herbst – ein sehr erfahrener Hochseesegler, der unter anderem an der Regatta Kapstadt Rio teilgenommen hat – also RICHTIG erfahren ist! Er ist übrigens auch (wie ich) ein alter Sichtigvorer Pohlbürger.
Tesi hat also in der Diskussion zu dem Thema riding sail gesagt: „Na klar – ein gereffter Besan unter Anker wirkt im Prinzip wie das Beidrehen!“
Besser kann man es nicht ausdrücken!
Tesi – DANKE für den Hinweis…
Dem ist nichts hinzuzufügen!
ps.: Übrigens: Es bläst es hier heute (am 3.3.) mit 30 Knoten – und der zweifach gereffte Besan ist immer noch gesetzt.
Er macht einen tollen Job!!!

Autor: von Martin

change it - leave it - or love it.

2 Gedanken zu „Riding sail – die Zweite“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

SpanishPortugueseFrenchDutchDanishSwedishEnglishGerman
0Shares