Biskaja – wir kommen!

Hallo Freunde

Nach vielen Wartungs- und Verschönerungsarbeiten an Saphira (intensive Motorwartung und neues Antifouling) ist es heute endlich so weit. Gegen Mittag werden wir zu unserer nächsten Etappe über die Biskaja aufbrechen. Wir rechnen mit einer Fahrzeit von etwa einer Woche – Ziel: „a coruña“.
Wir sind sehr gespannt – (… auch ein bisschen aufgeregt)
und melden uns nach der Überfahrt aus Spanien…

Autor: von Martin

change it - leave it - or love it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.