Cruising ist cool

Hallo Freunde.

Ihr habt lange nichts von uns gehört. Woran liegt das?
Ganz einfach – weil wir in den vergangenen Wochen erstmals richtige cruising Erfahrung sammeln durften – und dabei das Schreiben vernachlässigt haben. Erst jetzt, auf der Fahrt im TGV nach Hause, schreibe ich diesen Artikel.
Cruising – also „eine Kreuzfahrt machen“ ist für uns eine neue Lebenserfahrung geworden.
Die cruiser sind eine Gruppe von Menschen, die mit einer gemeinsamen Passion ähnliche Interessen haben. Natürlich sind wir noch keine erfahrenen cruiser – aber der erste Kontakt in den letzten Wochen zu dieser Szene war beeindruckend.
Man hilft sich gegenseitig, kocht gemeinsam oder hilft sich bei der Lösung von Problemen.
Und immer wieder: man lernt neue cruiser kennen – wie Johannes, ein Medizinprofessor aus Heidelberg oder Kai, ein Softwareunternehmer aus Leipzig. Alle haben sie eins gemeinsam: Die Liebe zum Segeln (im eigenen Schiff) und hier eben auch die „Liebe zu Kartoffeln mit Eiern in Senfsauce“.  Wir hatten einen tollen Abend gestern – DANKE Jungs – es war toll mit Euch!
Dabei sind wir aber auch schon bei einem kleinen Wehmutstropfen des cruisens:
Die tolle gemeinsame Zeit ist oftmals schnell vorbei – und ob man sich jemals wiedersieht?
Who knows…

Live From The Field

(Hinweis: lat und lon müssen im locationreport-Shortcode angegeben werden.)

Teilziel erreicht…

Hallo Freunde.

Nach einer ruppigen Überfahrt sind wir nun in Cherbourg angekommen.
Ruppig heisst – 35kn Wind – statt der angekündigten 24kn – und 35 ist eben nicht nur ein „stammer Wind“ sondern kann auch „unangenehm“ sein, wenn er von Seekrankheit begleitet wird – aber davon mehr im nächsten blogpost… 

(Hinweis: lat und lon müssen im locationreport-Shortcode angegeben werden.)

locationreport

(Hinweis: lat und lon müssen im locationreport-Shortcode angegeben werden.)

 

Live From The Field

(Hinweis: lat und lon müssen im locationreport-Shortcode angegeben werden.)